Verkaufen - Gewerblicher Handel bei eBay - Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Wenn Sie uns unterstützen möchten verwenden Sie für Ihren nächsten Einkauf bei Amazon  diesen Link.
Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Abk. USt-IdNr.) ist eine eindeutige Kennzeichnung eines Umsatzsteuerpflichtigen.

Sie dient innerhalb des europäischen Binnenmarktes zur Abrechnung der Umsatzsteuer durch die Finanzämter: Beim Export in ein anderes Land der EU wird bei Angabe der USt-IdNr. keine Umsatzsteuer berechnet (steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung); dafür nimmt der (gewerbliche) Abnehmer im Empfängerland eine Erwerbsbesteuerung zum Umsatzsteuertarif des Ziellandes vor.

Damit der Umsatz steuerfrei belassen werden kann, ist eine qualifizierte Anfrage an das Bundesamt für Finanzen zustellen, das die ID-Nummer und den Empfänger dokumentiert. Außerdem sind weitere formale Vorschriften bei Lieferung und Abholung zu beachten, andernfalls wird die USt vom Finanzamt beim Lieferer nachverlangt.

Durch dieses Bestimmungslandprinzip wird die Besteuerung in das Empfängerland verlagert.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Zur Übersicht